Basketball in Chemnitz

Basketball in Chemnitz

               

Jahr

Ereignis

Quelle

1936

Aus Gera wird ein Spielwart für die Sportbereiche Sachsen und Mitte (Gau Magdeburg/Anhalt,
Gau Halle/Merseburg, Gau Thüringen) eingesetzt.

 

1936

Tillner (Dresden) wird Gauobmann Basketball Sachsen und Seupel (Halle ?) für Gau Mitte

 

1937

Murero erwähnt in einem Artikel Chemnitz als neuen Basketballstandort. In Chemnitz sind es vorwiegend Betriebssportgemeinschaften. Die BWG Dittrich & Hannag wird genannt.

 

Murero  in „Handball“ 6 (Nr.50) S.20, 23, 24

09.03.1939

Erste sächsische Gaumeisterschaft in Dresden,

PSV-Halle Sachsenplatz

PSV Dsdn. - BWG Dittrich & Hannag Chem. 71:13       
BWG D&H Chemnitz - BWG Stöhr&Co Lpzg 23:34 


BWG Dittrich & Hannag Chemnitz wurde Dritter                          
 

"Freiheitskampf"
S. 18, 19

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gunther Schmidt