Günther Heinze

 

 

 

  Hans Joachim Otto

 

 

 

     Gerd Hofmann

 

 

 

                                          Volkhard Uhlig

Führungspersönlichkeiten im DBV der DDR, der Sektion Basketball der DDR (Vorgänger) und dem Deutschen Basketball Verband e.V(Nachfolger)

Nach dem Neuanfang im Sport nach dem II. Weltkriege in den Ländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurden die Aktivitäten einer zentralen Förderung verstärkt. Im DS (Deutscher Sport-Ausschuss) wurden eine Sektion Spiele, danach eine Sektion Basketball/ Volleyball und letztlich eine eigenständige Sektion Basketball gegründet. Im Jahre 1990 gründete sich der Deutsche Basketball Verband e. V. Dieser löste sich nach wenigen Monaten wieder auf und die neugebildeten Landesfach- Verbände in den oben genannten Ländern schlossen sich 1990 dem DBB an.

Die nachstehend aufgeführten Persönlichkeiten wirkten in diesen Strukturen.

 

 Präsidenten

 

 Heinz Busch

1951 Sektion Spiele oder Sektion Bb/Vb

 Kurt Millner

1952

 Günther Heinze

1952-1955

 Hans Joachim Otto

1955-1970

 Gerd Hofmann

1970-1990

 Dr. Volkhard Uhlig

1990 (05/06 amt.)                             

1990 ( 06-11 ) Präsident des DBV e.V.

 

  Generalsekretär

 

 Gerhard Juschka

1952

 Friedrich Mahlo

1952-1953

 Klaus Kerpal

1954 –

 Rolf Carlowitz

1958 ? – 1974

 Ullrich Kummer

1974- 1990 ( bis 1991 Ltr. Ostbüro)

 In den frühen Jahren gab es zeitweilig einen Geschäftsführer

 

 Vizepräsidenten

 

Es wirkten in diesen Funktionen, teilweise auch mehrmals,

 

 Günther Heinze

Leipzig/Berlin

 Victor Ziegler

Wurzen

 Wolfgang Dietze

Leipzig

 Leo Hübner

Halle/S

 Klaus Kerpal

Berlin

 Gerd Hofmann

Berlin

 Hans Joachim Otto

Berlin

 Gerhard Franke

Halle

 Dr. Gerhard Eichler

Leipzig

 Hubert Jacobs

Geithain

 

 

         Ullrich Kummer

         Generalsekretär

 

 

v.l.n.r.: Siegfried Käsebier,

           Leo Hübner,

       Herbert Seemann,

          Rolf Carlowitz

       (Generalsekretär)

        Wolfgang Dietze

         (Vizepräsident)

 

TRAINER DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT im DBV der DDR Damen

 

Hans Jähne

1952, 1953/56

Wolfgang Herrcher

1952

Dietrich Laabs

1956/69, 1971/72

Gunther Schmidt

1969/71, 1972/90

 

TRAINER DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT im DBV der DDR weibliche Junioren

 

Gunther Schmidt

1958/74

G. Schaal

1974/77

G. Buhl

1977/79

I. Laabs

1979/90

 

TRAINER DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT im DBV der DDR Herren

 

Hans Jähne

1951/52 + 1953/54 ?

Friedrich Mahlo

1954 ?

Leo Hübner

VOT 1960/ 1953 EM

Kurt Lauterbach/ Siegfried Käsebier

6. EM

Werner Krüger

bis  1972/73

Hermann Huß

1972/73 – 199

 

 

 

Von der Nationalmannschaft der männlichen Junioren liegt keine Statistik vor.

 

 

FIBA - Schiedsrichter im DBV der DDR und in der Sektion Basketball der DDR

 

 Georg Ziegler

Wurzen

1951

Berlin

 Victor Ziegler

Wurzen

1951

Berlin

 Günther Heinze

Leipzig

1952

 

 Wolfgang  Herrcher

Jena/Leipzig

1957

Sofia

 Hans Jähne

Berlin

1957

Sofia

 Klaus Berger

Berlin/Bitterfeld

1957

Sofia

 Friedrich Mahlo

Berlin

1957

Sofia ( ? )

 Klaus Schmerwitz

Halle

1958

Paris

 Hubert Jacobs

Geithain

1962

Tata

 Günter Leudert

Leipzig

1962

Tata

 Siegfried Käsebier

Halle

1964

Belgrad

 Boris Deltow

Berlin

1964

Belgrad

 Gerhard Heinecke

Halle

1965

Frankfurt

 Dieter Mahler

Leipzig

1967

Wien

 Günther Schewski

Berlin

1971/68

Magglingen  ?

 Peter Maischak

K.M.-Stadt

1973

Halle/S

 Helmut Zeh

Dresden

1973

Halle/S

 Ernst Pfündel

Magdeburg

1977

Burgas

 Hilmar Leopold

Leipzig

1979

Tallin

 Wolfgang Ockert

Halle

1987

Gdansk

 Norbert Frindt

Schwedt

1990

 

 Helmut Streblow

Jena

1990

 

 

 

 

 

 

Vertreter des DBV der DDR in FIBA- Funktionen  und IOC

 

 Hans Joachim Otto

1960-1984

Schatzmeister und Mitglied des Zentralbüro Ehrenmitglied der FIBA.

 Günther Heinze

1960-1968

Mitglied der Kommission für internationale Organisation – IOC – Mitglied

 Rolf Carlowitz

1960-1974

Mitglied der Kommission für internationale Hilfe und international Organisation

 Gerhard Franke

1968-1977

Mitglied der Kommission für Mini-Basketball – CIM

 Annemarie Tamme

1968-1972

Mitglied der Frauenkommission

 Dietrich Laabs

1990

Mitglied der Frauenkommission

 

 

 

 Ehrenmitglieder des Präsidium des DBV der DDR

 

 Rolf Carlowitz ( Berlin )


l langjähriger Generalsekretär des DBV der DDR

 

 Wolfgang Dietze ( Leipzig/ Berlin )


 aktiver Spieler vor 1945 – langjähriges Mitglied des Präsidiums und Vizepräsident   des DBV der DDR

 

 Günther Heinze ( Leipzig/ Berlin )


 aktiver Spieler 1951/53 – FIBA-SR - Präsident der Sektion Basketball der DDR – Vizepräsident des DTSB der DDR – Generalsekretär bzw. Vizepräsident des NOK der DDR – Mitglied einer FIBA- Kommission – Mitglied und Ehrenmitglied des IOC

 

 Leo Hübner ( Halle )


 aktiver Spieler vor 1945 – Trainer im SC Wissenschaft und SC Chemie Halle – Nationalmannschaftstrainer – Mitglied des Präsidium und Vizepräsident des DBV der DDR

 

 Hans Jähne ( Dresden/ Berlin )


 aktiver Spieler und Trainer vor 1945 in Dresden – Landesspartenwart in Sachsen – Trainer in Berlin –  Nationaltrainer Damen und  Herren – Verbandstrainer – FIBA-SR – Trainer für Rollstuhlbasketball in der DDR

 

 Herbert Seemann ( Lauchhammer )


 aktiver Spieler vor 1945 in Berlin – Gründer der Sektion Basketball in Lauchhammer – Vorsitzender BFA Cottbus und Mitglied BFA Dresden – langjähriges Mitglied im Präsidium des DBV der DDR

 

 

 

Verbandstage des DBV der DDR 

Ergebnis

Termin

Ort

Präsident/Vizepräsident

Gen. Sekt.

    I.VT

20.05.1958

Leipzig

Otto Kerpal Dietze

Carlowitz

    II VT

25./26.03.1961 ?

Berlin

Otto Kerpal Hofmann

Carlowitz

    III.VT

07./08.05.1966

Leipzig

Otto Hofmann Hübner

Carlowitz

    IV.VT

09./10.05.1970

Halle

Hofmann Otto Eichler Franke

Carlowitz

    V.VT

19./20.05.1974

Leipzig

Hofmann Otto Eichler Franke

Carlowitz

    VI.VT

06.05.1978

K. M. Stadt

Hofmann Otto Eichler Jacobs

Kummer

    VII.VT

07./08.05.1984

Halle

Hofmann Jacobs Eichler

Kummer

   VIII.VT

 .

23./24.06.1990  

Berlin

V. Uhlig amtiert ab April 1990                                   

Kummer

 

 I. Verbandstag des DBV e.V  23./24.06.1990 Berlin

 II. Verbandstag des DBV e.V. 20.10.1990 Halle mit Beschluss der Auflösung zum  03.11.1990

 

 Vor dem 20.05.1958 wurde in Vorgängerorganisationen (z.B. Sektion Basketball  im Deutschen Sportausschuss ) gearbeitet. Siehe dazu unter „ Die Anfänge nach 1945“.

 

 

"Aktivisten der ersten Stunde" nach 1945

 

 Es sind 7 - 9 Personen bekannt, die Basketball Kenntnisse hatten und auf 

 dem Gebiete der sowietischen Besatzungszone nach Ende des II. Weltkrieges

 wieder aktiv wurden.

 Zu diesem Personenkreis gehören:

 

 Georg und Viktor Ziegler ( gelernt in Lettland - aktiv in Wurzen )

 Leo Hübner                       ( gelernt vermutlich in Lettland - aktiv in Halle )

 Dr. Harry Jakobi               ( gelernt mit 8 Jahren in Breslau - aktiv in Halle )

 Wolfgang Dietze               ( gespielt vor 1945 Leipzig - aktiv Berlin/Leipzig )

 Herbert Seemann             ( gelernt bei der Wehrmacht - aktiv in Lauchhammer)

 Hans Jähne                      ( vor 1945 Spieler und Trainer in Dresden -

                                            aktiv in Sachsen )

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gunther Schmidt